Sprachkombinationen – was geht?

Man sollte in der Lage sein alle Sprachkombinationen zu übersetzen, oder? Auch die etwas ungewöhnlichen, wie Slowakisch – Kurdisch. Wenn es für diese Sprachkombination einen Übersetzer gibt, dann selbstverständlich. Man muss aber wissen, dass Sprachen mit wenigen Muttersprachlern auch weniger Sprachkombinationen zur Verfügung haben. Dies heißt nur, dass in einem Land mit z.B. 8 Millionen Einwohner, ein kleiner Prozent davon vom Übersetzen lebt und dann davon noch ein kleinerer Prozent in den ungewöhnlichen Sprachkombinationen. Diese Übersetzer sind dann auch teuer und können nicht alle Bereich abdecken. Was kann man aber tun, wenn die eigentliche Sprachkombination nicht realisierbar ist? Man lässt den Text zuerst in eine „größere“ Sprache übersetzen, aus dem Umfeld der eigentlichen Zielsprache. Dies hängt dann von Zielsprache ab, man kann zum Englischen, Deutschen, Spanische, Russischen, Arabischen oder Chinesischen greifen. Diese Sprachen sind weitverbreit und da lässt sich dann auch ein Übersetzer für die eher kleine und exotische Sprache finden.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.